German for Reading Knowledge, Richard Korb (Kapitel Vierzehn)
Original text (German)
Translated text (English)
1. Seitdem Berlin wieder die Bundeshauptstadt geworden ist und fast die ganze Regierung nach Berlin verlegt worden ist, wurde Bonn zu einem wichtigen, wenn auch nicht mehr so großen Verwaltungs - und Forschungszentrum. Direkt in Bonn am Rhein steht z.B. das ehemalige Bundeshaus, in dem das Bundesparlament von 1949 bis 1999 zu Hause gewesen war. Seit dem Jahr 2007 heißt das Gebäude ‚World Conference Center Bonn‘ und trotz finanzieller Schwierigkeiten soll es 2013 fertiggestellt werden.
2. Beide Seiten stellen seit einiger Zeit fest, dass eine Einigung über den Bau des neuen Hochhauses nicht zustande kommen kann, wenn nicht zuerst die Versicherungsfragen geklärt werden. Der Bau-Chef meinte: „Das Fehlen einer Einigung bedeutet, dass mehrere Gerichtsverfahren gegen die Baufirma nicht eingestellt werden können“.
3. Die Überquerung des Atlantischen Ozeans von Cristoph Kolumbus im Jahr 1492 führte zur Neuentdeckung Amerikas für die Europäer. Kolombus selbst hat nie erfahren, dass er nicht den Seeweg nach Indien, sondern einen neuen Kontinent entdeckt hatte.
4. Wenn eine Biene ein Feld mit vielen Blüten entdeckt hat, teilt sie dies den anderen Bienen in ihrem Bienenstock mit, indem sie einen eigenartigen Tanz aufführt. Zoologen studieren seit Jahren diese merkwürdige Kommunikationsform. Der Bienentanz wurde bereits von Aristoteles beschrieben. Im Jahre 1973 erhielt Karl von Frisch vor allem für seine Entschlüsselung des Bienentanzes den Nobelpreis.
5. Da die Berliner Humboldt-Universität im sogenannten Ostsektor der Stat lag, wurde 1948 in Westberlin die Freie Universität Berlin gegründet. Die neue Universität bekam ihren Namen, weil sie im ‚freien‘ Teil der Stadt war.
6. Als Schliemann im Jahre 1876 mit den Ausgrabungen vom ‚goldreichen Mykenä‘ anfing, hatte er schon unzählige Goldschmiedekunstwerke im ‚homerischen Troja‘ entdeckt und ausgegraben. Das Innere des großen Königspalasts von Troja hat, wenn der Archäolge es auch nicht gleich erkannte bzw. glauben wollte, viele Ähnlichkeiten mit den Palästen von Mykenä oder Tiryns.
7. Je nachdem, ob eine dramatische Handlung in den Zuschauern Identifikation oder Entfremdung erzeugt, teilt der Theaterhistoriker die Dramen des frühen zwanzigsten Jahrhunderts in klassische und epische Formen ein. Damit begann die Diskussion über die Unterschiede, aber auch die Ähnlichkeiten, zwischen ‚geschlossenen‘ und ‚offenen‘ Dramenformen.
8. Da die Anhänger der Aufklärung im 18. Jahrhunderts die Vernunft zum Maßstab aller Dinge erheben wollten, kamen viele Fragen zum Offenbarungsglauben auf. Kant entwickelte eine philosophische Religionslehre, eine sogenannte Vernunftreligion.
9. Louis Pasteur wies durch seine Versuche nach, dass die Gärung durch das Wirken kleiner Pilze und Bakterien zustande kommt und damit zeigte er, wie man sie verhindern kann.
10. Wenn es heute auch Pasteur-Kritiker gibt, die meinen, dass seine Arbeitsmethoden ‚unorthodox‘ waren, bleibt er in Frankreich ein Nationalheld und die Kritik ändert nichts an der Tatsache, dass für die meisten Menschen der Welt Louis Pasteur zu den bedeutendsten Wissenschaftlern der Geschichte gehört.
1. Since then, Berlin became the capital again and most of the government has been relocated to Berlin. Bonn became important, albeit no longer as a crucial centre for administrative research. Directly in Bonn on the Rhine is the former Bundeshaus1 which had been the home of the Federal Parliament from 1949 to 1999. Since 2007, the building has been called 'World Conference Center Bonn' and despite financial difficulties, it is supposed to be completed by 2013.
2. For some time both assert that an agreement on the construction of the new high-rise building cannot take place unless the insurance issues are addressed first. The head of construction said, "The lack of agreement means that several litigations against the construction copmany cannot be dropped".
3. The crossing of the Atlantic Ocean by Christopher Columbus in 1492 led to the new discovery of America for the Europeans. Columbus himself never learned that he had not discovered the sea route to India, but a new continent.
4. If a bee has discovered a field with many blossoms, it shall inform the other bees in their hive by performing an idiosynchratic dance. For years, zoologists study this strange form of communication. The bee dance was already described by Aristotle. In 1973, Karl von Frisch received the Nobel Prize, particularly for his decoding of the bee dance.
5. Since the Humboldt University in Berlin was located in the so-called eastern sector of the city, the Free University of Berlin was founded in West Berlin in 1948. The new university was given its name because it was in the 'free' part of the city.
6. In 1876, when Schliemann embarked upon the excavation of the 'gold-rich Mycenae', he had already discovered and excavated numerous goldsmiths's works of art in the 'Homeric Troy'. The interior of the large Royal Palace of Troy has, if the archaeologist also does not recognise immediately or want to estimate the many similarities with the palaces of Mycenae or Tiryns.
7. Depending on whether a dramatic plot creates audience identification or alienation, the theatre historian arranges the dramas of the early twentieth century in classic and epic forms. Thus began the discussion of the differences but also the similarities between 'closed' and 'open' forms of dramas.
8. Given that the devotee of the Enlightenment in the 18th century wanted to elevate the reason to measure all things, many questions arose for the belief in revelation. Kant developed a philosophical religious doctrine, called religion of reason.
9. Louis Pasteur proved through his experiments that the fermentation via the action of smal fungi and bacteria occurs. And so he showed how one can prevent them.
10. Even if there are Pasteur's critics today who think that his working methods were 'unorthodox', he remains a national hero in France. The criticism does not change the fact that for most people in the world, Louis Pasteur belongs to the most important scientists in history.
________________________
1 Federal Building

English translation © Katie Duncan
Original text © German for Reading Knowledge